Anfang

Hören von Anfang an:

Der erste fertige Sinn der Babys ist der Hörsinn.

Das Gehör ist ein sehr wichtiges und empfindliches Organ des Menschen.

Schon im Bauch hört das Baby nicht nur die Stimme seiner Mutter, sondern auch alle Geräusche von außen. Es gewöhnt sich schon jetzt an seine zukünftige Umgebung. Wenn es geboren ist und noch nicht gut sehen kann, erkennt es alles Vertraute am Geräusch wieder.

Die Natur weiß, wie viel das Gehör wert ist!

Die empfindlichsten Teile unseres Gehörs – das Innenohr und das Mittelohr - liegen gut geschützt im Schädelknochen. Sie sind von dem härtesten Knochen umgeben, den wir haben. Körperliche Gewalt kann dem Gehör also nicht so leicht schaden, dafür aber lauter Schall!

Schädigung des Gehörs (Gehörschädigung)

Akustischer Gewalt sind Mittel- und Innenohr aber weitgehend machtlos ausgesetzt: Eine länger andauernde oder auch sehr plötzliche Beschallung mit hoher Lautstärke oder hoher Frequenz kann zu einer dauerhaften Schädigung des Gehörs führen.

Ende
Ohren spitzen lohnt sich
 -> 
Home ->  Lexikon ->  Hören und Sprechen ->  Das menschliche Gehör