?>

Meine Musik im Ohr 

Knopf im Kopf 

Ipod oder MP3-Player als ständige Begleiter?!                                                                      

Jede und jeder kennt ihn. Fast jede und jeder hat ihn: den Knopf im Ohr. Feine Strippen verbinden den Knopf mit dem „Player“, dem Spieler, genauer gesagt: mit dem kleinen Gerät in der Hemd-, Hosen oder Jackentasche, auf dem die Finger blitzeschnell hin und her gleiten oder drücken, um Musik in die Ohren zu zaubern.

Musik - direkt im Ohr! Lieblingsmusik für jede Stimmung! Play!

 
Knopf im Kopf 1
Knopf im Kopf 2

"Meine Musik ist mein ständiger Begleiter. Musik - überall in mir - und alles da draußen ist weg!

Bin ich fröhlich, weckt sie mich auf. Ich hüpfe, tanze, lache mit meiner Musik: He, ihr da draußen, macht nicht so trübe Gesichter!

Bin ich traurig, hüllt sie mich ein. Nichts muss ich mehr hören von den düsteren Dingen der Welt.

Bin ich aber wütend, dann stell ich laut. Dann dröhnt meine Wut. Bleibt weg! Ich will euch nicht hören!"

 

Vorsicht!

Zu laute Musik über Kopfhörer ist gefährlich!

Wenn Musik zu laut und direkt ins Ohr dröhnt, wird das Gehör schwer geschädigt. Das hat eine wissenschaftliche Untersuchung ergeben, die Ende 2008 von der Europäischen Union veröffentlicht wurde. MP3-Player sind auf der ganzen Welt beliebt. Die Studie sagt: In Europa sind etwa 10 Millionen Menschen in Gefahr. Wer fünf Jahre lang mit Knopf im Ohr ungefähr eine Stunde am Tag Musik mit hoher Lautstärke hört, der kann sein Hörvermögen sogar für immer verlieren.

 
Knopf im Kopf 3
Knopf im Kopf 4

Sei klug - schütz dich!

Die Player an deinen Kopfhörern können eine Lautstärke von 100 Dezibel erreichen. Zum Vergleich: An einem lauten Arbeitsplatz sind nur 85–Dezibel erlaubt! Der Arbeitgeber muss hier für Gehörschutz sorgen. Aber wer schützt deine Ohren?

Die europäische Union will ihre Bürger – also auch dich - jetzt besser über die Gefahr informieren. Außerdem soll die Lautstärkeregelung an Playern zukünftig besser kontrolliert werden. Eine gesetzlich vorgeschriebene Lärmpegelbegrenzung gibt es noch nicht.

 

Du hast es in der Hand!

Viele Player kann man jetzt schon auf einen Höchstpegel einstellen. Frag beim Kauf nach, ob das Gerät eine Lärmpegel-Begrenzung hat! Meistens weiß man gar nicht, WIE laut eigentlich die Musik ist, die man hört: ist das noch gesund oder schadet die Lautstärke schon? Was EMPFINDEST du als laut und was IST laut?

Wie laut deine Lautstärke-Einstellung ist, kann man mit einem speziellen Messgerät überprüfen. MP3-Player -  Messaktionen finden oft zum Tag gegen Lärm statt. Wenn du Glück hast, kann auch der Hörgeräteakustiker oder die Verbraucherzentrale in deiner Nähe messen, ob deine Lautstärkeeinstellungen für deine Gesundheit in Ordnung ist. Im Zweifel solltest du die Musik lieber leiser stellen und kein Risiko eingehen!

 

Du und dein Player - ihr seid ein Team, wenn er dir Vergnügen bereitet OHNE DIR ZU SCHADEN. 

Lass es also nicht zu, dass dir zu hohe Lautstärkepegel dein Gehör wegpusten. Eine gesunde (Lautstärke-) Einstellung vermiest dir auch in Zukunft nicht die Stimmung.

Mit einem intakten Gehör kannst du noch lange Musik genießen!

Also dann: Play!

 
 
   

Ohren spitzen lohnt sich
 -> 
Home ->  Wissen & mehr... ->  Radiomacher